Ist Wildcamping und frei stehen in Dänemark erlaubt?

Nein, Wildcampen und frei stehen mit dem Wohnmobil ist in Dänemark leider offiziell nicht erlaubt. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Wäldern und Gebieten in denen Wildcampen ausdrücklich gestattet ist. Zudem gibt es Grauzonen, die das Übernachten in der Natur ermöglichen.

Zuletzt recherchiert: Herbst 2020

Für frei stehen oder Wildcampen abseits ausgeschriebener Camping- oder Zeltplätze drohen in Dänemark Bußgelder in Höhe von 5 € bis 500 €.

Es gibt jedoch eine Vielzahl von ausgewiesenen Wäldern, in denen Wildcampen für eine Nacht erlaubt ist. Für diese Plätze gibt es jedoch ein Regeln die beachtet werden müssen:

  • Der Aufenthalt ist auf eine Nacht begrenzt
  • Es dürfen maximal sechs Personen oder 2 Zelte aufgestellt werden
  • Feuer ist nur an ausgewiesenen Stellen erlaubt
  • Motorisiert Fahrzeuge sind nicht gestattet

Zudem gibt es noch eine weitere Grauzone, welche das Biwakieren erlaubt.

Klippen in Dänemark
Klippen in Dänemark
Zelten an der Küste
Zelten an der Küste

Tipps und Tricks zum Wildcampen und frei stehen in Dänemark

Dänemark ist eines der kleineren Länder Europas. Die Landschaft Dänemarks ist vor allem durch das Meer geprägt. Mit einer 7.000 km langen Küste an Nord- und Ostsee bietet das Land eine Vielzahl von Sandstränden, die zum Baden einladen. Das Festland zeichnet sich durch seine hügelige Landschaft sowie seine dichten Wälder aus. Um dir deine Reise durch Dänemark zu erleichtern haben wir dir mithilfe der Caravanya Community hier ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt.

Aufhalten
Außerhalb der Vogelbrutzeit (diese geht von März bis August) ist der Aufenthalt an der Küste und in Naturschutzgebieten Tag und Nacht erlaubt. Auch wenn das Wildcampen nicht genehmigt ist, so ist der Aufenthalt ohne Zelt, also das Biwakieren in diesen Regionen erlaubt. Solltest du dich auf einem Privatgrundstück aufhalten wollen, musst du trotzdem vorab den Eigentümer um Erlaubnis fragen.

Mit dem Wohnmobil / Campervan
Der Aufenthalt mit dem Wohnmobil oder einem Campervan ist in Dänemark lediglich auf Campingplätzen gestattet. Allerdings ist das Ausruhen im Fahrzeug zur Herstellung der Fahrtüchtigkeit erlaubt. Hierbei solltest du jedoch auf die Beschilderung der Stellplätze beachten. Es gibt Stell- und Parkplätze die das Abstellen von Wohnmobilen ausdrücklich verbieten.

Angeln
Dänemark ist vor allem bei Anglern aufgrund seiner Nähe zu der Nord- und Ostsee ein beliebtes Ausflugsziel. Das Angeln in Dänemark ist nur mit einem Angelschein erlaubt. Diesen kannst du jedoch ohne vorherige Prüfung einfach direkt vor Ort kaufen. Zudem gibt es sogar Campingplätze die mit einem Hinweis zum "Sportangeln" versehen sind. Hier bist du direkt am Wasser, kannst Angelkarten kaufen und es gibt Reinigungsplätze und Gefriertruhen.

Gärten
Die Dänen sind ein sehr offenes und gastfreundliches Volk. In den letzten Jahren öffnen immer mehr Dänen ihre Gärten, um Campern einen kostenlosen Stellplatz zur Verfügung zu stellen. Solche Stellplätze erkennt man an Schildern mit einem weißen Herz mit zwei Fußspuren in einem grünen Kreis. Natürlich sollte man trotzdem mit dem Eigentümer reden und um Erlaubnis bitten.

Übrigens: Laut einer Untersuchung des ADAC ist Dänemark auf Platz acht der günstigsten Campingländer in Europa. So zahlen zwei Erwachsene mit einem Kind für eine Übernachtung auf einem Campingplatz im Durchschnitt 40,49 €, inklusive Stellplatz und Nebenkosten.

10 interessante, skurrile und lustige Fakten über Dänemark

Das Dänemark ein relativ flaches Land ist nichts Neues. Aus diesem Grund ist es auch eines der beliebtesten Länder für Radfahrer. Die meisten wissen auch, dass LEGO aus Dänemark kommt. Aber wusstest du wie viele LEGO Steine jeder Mensch im Durchschnitt hat? Oder, dass der größte Reifenhersteller der Welt aus Dänemark kommt? Diese und weitere Fakten haben wir hier für dich zusammengetragen.

Fakt #1 - Reifenhersteller
Der größte Reifenhersteller der Welt kommt aus Dänemark. Mit etwa 500 Millionen hergestellten Reifen pro Jahr liegt LEGO auf Platz eins, auch wenn die Reifen nicht sehr groß sind.

Fakt #2 - Ins neue Jahr springen
Jedes Land hat seine ganz eigenen Bräuche, wenn es um den Neujahrsbeginn geht. Um Mitternacht springen die Dänen von Stühlen oder Sesseln ins neue Jahr, das bringt Glück.

Fakt #3 - Spiel gut
Noch ein LEGO Fakt für dich: LEGO kommt vom dänischen "leg godt" und bedeutet "spiel gut". Übrigens im Durchschnitt besitzt jeder Mensch auf der Welt in etwa 56 Legosteine.

Fakt #4 - Hot Dogs
Viele denken bei Hot Dogs automatisch an Amerika, doch auch die Dänen lieben ihre Hot Dogs, hier als "Pølser" bekannt. Pro Jahr werden in Dänemark im Schnitt 3 Millionen Hot Dogs verkauft.

Fakt #5 - Dannebrog
Die Dannebrog ist die dänische Flagge. Sie ist für die Dänen so wichtig, dass es eine Gebrauchsanweisung für sie gibt, in der die Handhabung festgeschrieben ist. Die Anleitung ist 64 Seiten lang.

Fakt #6 - Wenig Bargeld
Die Dänen stellen zunehmend von Bargeld auf Kartenzahlung oder Onlinezahlung um. Man kann sogar im an Garderoben und Flohmärkten mit Karte zahlen und benötigt nur noch selten Bargeld.

Fakt #7 - Die kleine Meerjungfrau
Die kleine Meerjungfrau ist eine Geschichte des dänischen Autors Hans Christian Andersen. Im Jahr 1913 wurde in Kopenhagen eine Statue aufgestellt, die jährlich über eine Million Besucher anzieht.

Fakt #8 - Schweinefleisch
Dänen essen gerne Schweinefleisch, von Speck am Morgen, über Hot Dogs zum Mittag bis zum Schweinebraten am Abend. Aus diesem Grund gibt es hier auch sehr viele Schweine, ungefähr 13 Millionen.

Fakt #9 - Hygge
Hygge beschreibt den dänischen Lebensstil. Es beschreibt ein Gefühl von Gemütlichkeit und Wärme, kann jedoch nicht mit Gemütlichkeit übersetzt werden, da es mehr als das ist.

Fakt #10 - Tivoli
Tivoli ist ein bekannter Freizeit- und Erholungspark in Kopenhagen. Er wurde am 15. August 1843 eröffnet und ist der zweitälteste Freizeitpark der Welt. Der älteste Park "Dyrehavsbakken" steht übrigens auch in Dänemark.

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Hier kannst du dein Caravanya Profil erstellen - und das sogar kostenlos!

mindestens 6 Zeichen lang