Ist Wildcamping und frei stehen in der Slowakei erlaubt?

Nein, Wildcampen und frei stehen mit dem Wohnmobil ist in der Slowakei leider offiziell nicht erlaubt. Auch ist das campen auf Privatgrundstücken und das Biwakieren offiziell nicht gestattet. In der Praxis gehen die Behörden und Anwohner allerdings meist locker mit dem Thema um und sehen von Strafen ab.

Zuletzt recherchiert: Herbst 2020

In der Slowakei ist das Übernachten abseits von offiziellen Campingplätzen nicht erlaubt. Dieses Verbot erstreckt sich auch auf das Übernachten auf Privatgrundstücken oder das Biwakieren. In den meisten Fällen wird dieses Verbot jedoch von den Behörden nicht durchgesetzt.

Um keine Probleme oder Strafen zu erhalten solltest du bei deiner Stellplatzwahl folgende Dinge beachten:

  • Halte dich von Städten fern
  • Das Übernachten in Naturschutzgebieten ist streng verboten
  • Zelte nicht in der Nähe von Gebäuden

Vor allem am Rande von Dörfern, in Wäldern und auf Wiesen stellt das Wildcampen meist kein Problem dar, wenn du niemanden mit deiner Anwesenheit störst. Im Allgemeinen gilt vor allem der Osten des Landes als relativ unproblematisch was Wildcampen und frei stehen angeht.

Stellplatz auf einer Wiese
Stellplatz auf einer Wiese
See in den Bergen
See in den Bergen

Tipps und Tricks zum Wildcampen und frei stehen in der Slowakei

Traumhafte Berge mit tiefen Wäldern, eine Landschaft geprägt von Schlössern und Burgen und weitläufige Wiesen, das alles zeichnet das kleine Land im Herzen Europas aus. Auch wenn das Wildcampen und frei stehen offiziell nicht erlaubt ist, wird es in vielen Gebieten, vor allem im Osten des Landes in den meisten Fällen toleriert. Hier haben wir dir eine paar Hinweise zusammengestellt, was du bei deiner Reise durch die Slowakei beachten solltest, damit dein Urlaub zum vollen Erfolg werden kann.

Tiere
In den Wäldern der Slowakei kannst du eine Vielzahl von relativ harmlosen Tieren wie Rehe, Füchse, Hirsche oder Wildschweine antreffen. Allerdings gibt es hier auch noch Wölfe, Wildkatzen oder Braunbären. Um diese zu vermeiden und einem nächtlichen Besuch aus dem Weg zu gehen, solltest du darauf achten, dass du keine Tierspuren in der Nähe deines Platzes findest.

Maut
Wenn du in der Slowakei eine der Autobahnen oder Schnellstraßen nutzen möchtest, musst du hierfür eine elektronische Vignette kaufen. Diese kannst du vorab online kaufen oder an einer der Vertriebsstellen erhalten. Hierbei wird nach dem Gesamtgewicht des Fahrzeugs unterschieden. KFZ bis 3,5 t: https://eznamka.sk/de KFZ über 3,5 t: https://www.emyto.sk/de.

Straßenverkehr
Die Promillegrenze in der Slowakei liegt bei 0,00. Bei einem Verstoß ist die Polizei dazu ermächtigt, den Führerschein zu entziehen und den Fahrer in Polizeigewahrsam zu nehmen. Das Überschreiten dieser 0,00 Promillegrenze wird zudem als Straftat angesehen und kann im schlimmsten Fall mit einem Freiheitsentzug von bis zu einem Jahr geahndet werden.

Biwakieren
Zwar ist das geplante Biwakieren gesetzlich nicht erlaubt, ein Not-Biwak stell aber in der Regel keine Probleme da. Solltest du also mal eine Nacht nur mit Schlafsack und Plane erwischt werden, wird dir in den meisten Fällen nichts passieren. Sobald du jedoch ein Zelt aufstellst, zählt dies als Wildcampen und kann im allerschlimmsten Fall eine Strafe nach sich ziehen.

10 interessante, skurrile und lustige Fakten über die Slowakei

Dass die Slowakei ziemlich genau der geografische Mittelpunkt Europas ist, ist nach einem Blick auf eine Karte keine große Überraschung. Und dass der Titel "Geografischer Mittelpunkt Europas" von vielen Orten in Anspruch genommen wird, sorgt auch nicht gerade für Verwunderung. Aber wusstest du, was Bratislava zu einer einzigartigen Hauptstadt weltweit macht? Oder warum sich slowakische und slowenische Regierungsmitarbeiter jährlich treffen? Die antworten auf diese Fragen und andere Fakten haben wir hier für dich zusammengestellt.

Fakt #1 - Einzigartige Hauptstadt
Bratislava ist die einzige Hauptstadt weltweit, welche an zwei unterschiedliche Länder grenzt. Im Westen grenzt sie an Österreich und im Süden an Ungarn.

Fakt #2 - Kostenlose Fahrt für EU Bürger
Seit Ende 2014 können EU Bürger in der Slowakei kostenlos mit der Bahn fahren. Zumindest wenn man unter 26 Jahre alt und Student oder über 62 Jahre alt ist.

Fakt #3 - Holzaltar
In der St. Jakob Kirche in der Stadt Levoča steht der weltweit größte Holzaltar. Er ist 18,6 Meter hoch, sechs Meter breit und wurde ohne einen einzigen Nagel erbaut.

Fakt #4 - Verwechslungsgefahr
Die Slowakei und Slowenien werden oft verwechselt. Jeden Monat treffen sich daher Mitarbeiter der Slowakischen und Slowenischen Botschaft um falsch adressierte Post auszutauschen.

Fakt #5 - Schlösser und Châteaus
Mit 180 Schlössern und 425 Châteaus, bei gerade einmal 5,4 Millionen Einwohnern, hat die Slowakei die höchste Anzahl an Schlössern pro Einwohner.

Fakt #6 - Höhlen
In der Slowakei gibt es über 6.000 Höhlen. Unter anderem die Ochtinaer Aragonithöhle, welche eine von nur drei begehbaren Aragonithöhlen weltweit ist.

Fakt #7 - Ältester Marathon
Der "Internationale Friedensmarathon" in Košice ist der älteste Marathon Europas und nach dem Boston-Marathon der zweitälteste Marathon der Welt.

Fakt #8 - Holzkirchen
Die Holzkirchen im slowakischen Teil der Karpaten sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie wurden im in der Zeit vom 15. bis 17. Jahrhundert ohne Nägel erbaut.

Fakt #9 - Mitte Europas
Nach einigen Berechnungen liegt der geografische Mittelpunkt Europas in der Gemeinde Kremnické Bane. Allerdings beanspruchen mehrere Dörfer in der Region diesen Titel für sich.

Fakt #10 - Zipser Burg
Die Zipser Burg (slowakisch: Spišský hrad) im Nordosten der Slowakei zählt zu den größten Burgen Europas und wurde im 12. Jahrhundert errichtet.

Partner von Caravanya

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Hier kannst du dein Caravanya Profil erstellen - und das sogar kostenlos!

mindestens 6 Zeichen lang